Sie befinden sich hier: Jugendförderung > Peer-Netzwerk > Antidiskriminierung 

Kunstwettbewerb #WATISNDISKRIMINIERUNG

Diskriminierung begegnet uns in vielen Facetten unseres Alltages. Um sich klar dagegen auszusprechen und ein Zeichen zu setzen, rufen die Jugendlichen der U-AG Diskriminierung des Peer-Netzwerk Spandau einen Kunstwettbewerb aus. Daran könnt ihr, interessierte Kinder und Jugendliche, teilnehmen und eure eigenen Gedanken, Wahrnehmungen und Gefühle zum Thema Diskriminierung künstlerisch umsetzen.

Einreichung eurer Beiträge

Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ihr könnt malen, zeichnen, eine Foto-Collage gestalten, mit Druck- und Stempeltechniken arbeiten… Die Größe eures Kunstwerkes sollte dabei nicht 30x42cm (A3 Format) übersteigen. Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, ist es wichtig und notwendig, dass ihr das Anmeldeformular (rechte Spalte), ausfüllt und zusammen mit eurem Beitrag abgebt.
Einreichen könnt ihr euren Beitrag zwischen dem 25.06. und 07.08.2020 beim Pförtner in der Zitadelle Spandau (Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, 13599 Berlin. Die Pforte ist rund um die Uhr geöffnet.) oder nach Absprache im Büro des Peer-Netzwerk Spandau (Neuendorfer Str. 101, 13585 Berlin).

Kostenlose Kunstmaterialien und Mitmach-Aktion

Für die Teilnahme könnt ihr euch außerdem kostenlose Kunstmaterialien wie Zeichenkarton, Druck*-und andere Farben, Pinsel*, Walzen* usw. abholen.  Dafür haben wir den 01. und 03.07.2020 in der Zeit zwischen 16-18:00 Uhr im Wröhmännerpark in Spandau vorgesehen. An beiden Tagen bieten wir auch eine Kunst-Mitmach-Aktion an: ihr könnt eure Kunstwerke also direkt vor Ort gestalten und bei uns abgeben, wenn ihr das möchtet.

Für die Abholung der Materialien und die Mitmach-Aktion meldet euch bitte unbedingt vorher bei sabine.schultke@kompaxx.de. So wissen wir, wie viele Menschen vorbeikommen möchten und können uns entsprechend vorbereiten.

*Pinsel und Walzen werden gegen ein kleines Pfand ausgegeben

Ausstellung

Nach den Sommerferien wird eine Jury aus Jugendlichen und Erwachsenen die überzeugendsten 20 Beiträge unter den Einreichungen auswählen. Diese werden als Plakate gedruckt und ab September an verschiedenen Orten in Berlin Spandau ausgestellt. Vorab könnt ihr euch die Einreichungen auch schon auf unserem Instagramkanal @WATISNDISkriminierung ansehen und abstimmen, welche fünf Beiträge als Sticker gedruckt werden sollen.
Die Ausstellung der Originale möchten wir mit einer kleinen Vernissage eröffnen. Orte und Uhrzeiten werden noch rechtzeitig auf dieser Website und auf Instagram bekanntgegeben.

Wir freuen uns über eure Teilnahme und sind gespannt auf die Ergebnisse. Wenn ihr noch Fragen habt, meldet euch gerne bei sabine.schultke@kompaxx.de

 

Downloads