Sie befinden sich hier: Kinderrechte > Kinderrechts-Beauftragter 

Der Kinderrechts-Beauftragte bei Kompaxx e.V.

Ab März 2009 war der Kinderrechts-Beauftragte Philip Meade trägerintern damit beschäftigt, die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugendhilfearbeit zu fördern. Als Absolvent und inzwischen auch Dozent des ersten interdisziplinären Kinderrechte-Masterstudiengangs unterstützte er uns in der internen Fortbildung, der Beratung, der Qualitätsentwicklung, der Öffentlichkeitsarbeit und der direkten Vernetzungs- und Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dabei wurde die UN-Kinderrechtskonvention und der § 8 SGB VIII (KJHG) in der Praxis der Jugendhilfe lebendig. Seit September 2020 dockt sich der Kinderrechts-Beauftragte extern an unseren Träger an.
 
Der Kinderrechts-Beauftragte…

  • macht die Kinderrechte bekannt,
  • begleitet und fördert die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugendhilfearbeit,
  • orientiert sich dabei an den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen,
  • betont die Subjektstellung der Kinder und Jugendlichen,
  • nimmt die Kinderrechte als Rechtsgut und als Empowerment wahr,
  • schafft Räume für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen,
  • arbeitet hin auf Standards für die Umsetzung der Kinderrechte,
  • evaluiert mit Kindern die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugendhilfearbeit.

Hier geht es weiter...

zu einem Interview mit dem Kinderrechts-Beauftragten

zu Stellungnahmen zu aktuellen kinderrechtlichen Themen

zu Workshops und Fortbildungsmöglichkeiten für Fachkräfte und andere kinderrechtlich Interessierte

zum Kontakt zum Kinderrechts-Beauftragten.

 

Foto von Roly Vasquez von Pexels

Download

Fachartikel von Prof. Dr. Manfred Liebel & Vanessa Masing: "Kinderinteressenvertretung in Deutschland - Was Erwachsene tun können, um Kinder bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen".

Veröffentlicht in "neue praxis", Heft 6/2014; Abdruck mit freundlicher Erlaubnis der Autorin und des Autors.