Sie befinden sich hier: Kinderrechte > Jugendhilfe > Empowerment-Projekte 

IdeenCamp I und IdeenCamp II in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau

Die Jugendtheaterwerkstatt Spandau organisiert erstmalig in 2014 zwei "IdeenCamps", teilweise in Zusammenarbeit mit Kompaxx e.V. Beteiligungsbrücken, für Spandauer Jugendliche und junge Erwachsene.

IdeenCamp I: "IDEEN PARTNER GELD" am Sonntag, 29. Juni 2014 (10–16 Uhr)

zielt auf junge Menschen, die künstlerisch oder kulturell aktiv sind, und Lust haben, eigene Projekte zu realisieren. In Form eines BarCamps redet ihr dort über eure Ideen, beratet euch gegenseitig, macht Pläne und entwickelt Forderungen an eure Stadt. Die Spandauer „Jugendjury“ und die jtw informieren über Fördergelder und Räume.

Bei diesem ersten BarCamp erzählen Jugendliche von ihren Erfahrungen bei der Umsetzung von Ideen, z.B. wo und wie sie Geld beantragt haben oder wie sie über soziale Netzwerke Partner*innen gefunden haben. Einige kommen, um ihr Projekt weiter zu entwickeln. Andere suchen Anregungen oder Partner*innen. Neue Projekte entstehen und können gleich auf die Finanzierbarkeit hin geprüft werden: Die Jugendjury Spandau und die jtw beraten euch.

Wir beginnen um 10 Uhr mit einem Frühstück. Um 11 Uhr gibt es einen 10-minütigen Vortrag über GELD und eine Einführung in die BarCamp-Methode. Dann teilen wir die Sessions ein. Unser IT-Team hilft den Gruppen bei der Nutzung von Laptops und Computern, um Gesprächsergebnisse sofort auf einer BarCamp-Seite im Netz zu veröffentlichen und zu diskutieren. Wer kann, bringt bitte seinen/ihren Laptop mit!  Mit einem Plenum um 15 Uhr schließt das Barcamp gegen 16 Uhr ab. Danach wird gemeinsam gegrillt!

Anmeldung auf unserer BarCamp-Seite ab Mai, Infos in der jtw unter Tel. 030-37587623.

IdeenCamp II: "IDEEN RÄUME VERNETZUNG" am Samstag, 27. September 2014 (10–16 Uhr)   

Wieder tauschen sich junge Menschen darüber aus, wie sie eigene Projekte umsetzen können. Ein Oberthema ergibt sich aus dem Ergebnis des ersten BarCamps. Und wie immer entscheiden die Teilnehmer*innen erst vor Ort selbst, worüber sie reden wollen.

Wir laden Netzexperten zu einem Impulsvortrag ein, über die Nutzung des Internets für Projektentwicklung, Werbung, Vernetzung und E-Partizipation. Schafft Vernetzung auch politischen Einfluss? Wer kontrolliert wen? Welche Interessen stehen hinter Geld- und Ratgebern? Wer gibt wem RAUM für welche Projekte? Der öffentliche Raum wird zunehmend privatisiert, freie Räume für Experimente und junge Projekte werden seltener. Wer entscheidet darüber? Im Vordergrund des IdeenCamps stehen aber die Planungen für konkrete Projekte von Jugendlichen. Im Schlussplenum gibt es einen Ausblick auf die nächsten Monate.

Die Jugendjury Spandau wird eine dieser bunten Gruppen sein. Das Besondere an der 2. Ausschüttung der Jugendjury Spandau ist, dass die Abstimmung über die Projektgelder ab Anfang September 2014 digital im Internet erfolgen kann. Der Link wird an dieser Stelle ab Juni bekannt gegeben.

Die feierliche Scheckübergabe im Plenum beschließt diesen Abend aus IdeenCamp II und Jugendjury Spandau.

Was ist ein BarCamp?

Ein BarCamp ist ein Treffen vieler Menschen, die sich in kleinen Gruppen zusammen unterhalten. Es gibt ein grobes Thema, aber die konkreten Inhalte werden zu Beginn des Treffens von den Teilnehmer*innen selbst festgelegt. Sie sind also nicht passiv, sondern tragen einen Teil zum Ganzen bei.

Jeder, der Lust hat, eine Frage innerhalb einer Gruppe zu klären; oder der sich mit einem Thema auskennt und Lust hat es vorzustellen; oder auch einen 45min Arbeitskreis bilden möchte, á la: 'Wer will mit mir mein neues Lichtprogramm erforschen?' ist in dieser Methode richtig und kann Sessiongeber*in werden.

Eine Session dauert 45 Minuten, danach ist 15 Minuten Pause. Mehrere Sessions laufen parallel und nacheinander. Man kann jederzeit die Gruppe wechseln. Es gibt ein leckeres Buffet und eine Infrastruktur mit Netzwerken und Hardware, um Diskussionen und Ergebnisse auch im Internet mit anderen zu teilen.

BarCamps sind also vernetzt, zwanglos und kostenlos.

Jugendtheaterwerkstatt Spandau