Sie befinden sich hier: Kinderrechte > Jugendhilfe > Kinderrechts-Beauftragter 

Der Kinderrechts-Beauftragter bei Kompaxx e.V.

Seit März 2009 ist der Kinderrechts-Beauftragte Dipl. Soz.-Päd. Philip Meade M.A. damit beschäftigt, die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugendhilfearbeit zu fördern. Als Absolvent des ersten interdisziplinären Masterstudiengangs "European Master in Children's Rights" unterstützt er uns in der Kollegialen Beratung, der internen Fortbildung, der Qualitätsentwicklung, der Wirkungsorientierung und der Öffentlichkeitsarbeit dabei, die UN-Kinderrechtskonvention sowie den § 8 SGB VIII (KJHG) in der Praxis lebendig werden zu lassen.
 
Der Kinderrechts-Beauftragte…

  • macht die Kinderrechte bekannt,
  • begleitet und fördert die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugendhilfearbeit,
  • orientiert sich dabei an den Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen,
  • betont die Subjektstellung der Kinder und Jugendlichen,
  • nimmt die Kinderrechte als Rechtsgut und als Empowerment wahr,
  • schafft Räume für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen,
  • arbeitet hin auf Standards für die Umsetzung der Kinderrechte,
  • evaluiert mit Kindern die Umsetzung der Kinderrechte in der Jugendhilfearbeit.
     

Der Kinderrechts-Beauftragter ist zu einem anderen Teil mit der Ausführung von Jugendhilfeleistungen beauftragt. So gewinnt er einen Einblick beispielweise in den Bereichen Familienhilfe, betreutes Jugendwohnen, begleiteter Umgang, Clearing oder Einzelfallhilfe. Er befindet sich somit an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis.

Hier geht es zu einem Interview mit dem Kinderrechts-Beauftragten.

Kontakt zum Kinderrechts-Beauftragten

 

 

Download

Fachartikel von Prof. Dr. Manfred Liebel & Vanessa Masing: "Kinderinteressenvertretung in Deutschland - Was Erwachsene tun können, um Kinder bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen".

Veröffentlicht in "neue praxis", Heft 6/2014; Abdruck mit freundlicher Erlaubnis der Autorin und des Autors.