Informationen für Erziehungsberechtigte & Fachkräfte

Das Projekt Creative Reality richtet sich an Jugendliche, die in Bezug auf ihre persönliche und berufliche Entwicklung vom Regelsystem (Schule, JBA, etc.) nicht mehr erreicht werden. Dies kann unter anderem auf dem Hintergrund von Lernschwierigkeiten, Entwurzelung durch Umzug, Fremdunterbringung, mangelnder familiärer Unterstützung oder Mobbingerfahrungen zurückzuführen sein. Vordergründig verbringen die Jugendlichen ihren Alltag in Sozialen Medien oder in virtuellen Spielen. Ziel des Projekts ist zunächst das Erlangen einer Tagesstruktur, die Stärkung des eigenen Selbstwertes sowie das Erleben direkter und positiver sozialer Kontakte zu anderen Jugendlichen. Das übergeordnete Ziel ist die Reintegration ins Regelsystem. 

Ab dem 27.07.2020 findet jeden Montag ein Workshop statt (die Termine finden Sie hier auf der Website). Hierbei sollen bisherige gewonnene Kompetenzen aus Spielen und sozialen Netzwerken aufgegriffen und gefördert werden. Im Fokus soll die Gründung eines „Makerspace“ stehen, in dem die Jugendlichen ihre Kenntnisse aktiv einbringen und erweitern können. Dias Projekt soll den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, gemeinsame Interessen zu entdecken, neue Erfahrungen zu machen und gemeinsam ein digitales, interaktives Spiel im Stadtraum Spandau zu erstellen. Dieses Spiel soll anschließend öffentlich zugänglich sein und auch andere Jugendliche motivieren sich wieder ins Regelsystem zu integrieren. 

Neben der Entwicklung des Spiels, welche alle zwei Wochen in den Räumen des CIA - Medienkompetenzzentrum Spandau stattfindet, sind folgende Themen angedacht und werden je nach Gruppe individuell gestaltet: 

  • Exkursionen (u.a. zum Verstehbahnhof in Fürstenberg, unterschiedliche Institutionen der Berufsorientierung)
  • eingeladene Fachkräfte zu unterschieldichen Themen (z.B. Beratungsstellen zum Thema Computerspielsucht)
  • sozialpädagogische Methoden werden das gesamte Projekt begleiten

Nach Fertigstellung des Spiels wird es eine Abschlussveranstaltung geben, bei der die Jugendlichen ihr Ergebnis vorstellen können. Anschließend wird das Spiel auch für andere Jugendlichen zugänglich sein.

 

>Zurück<

Kontakt

Ailine Forkl
Projektkoordination
Mobil: 0151 11377721
Mail: ailine.forkl(at)kompaxx.de

Ronny Schiebel
Projektmitarbeiter
Mobil: 0151 11334920
Mail: ronny.schiebel(at)kompaxx.de