Sie befinden sich hier: Betreutes Wohnen > MuKi-Wohnen > Für Fachkräfte 

Betreutes Wohnen für Mutter-Vater-Kind

Unsere Zielgruppe sind schwangere Frauen ab 16 Jahren (ab dem 4. Monat), sowie Frauen, die im Sinne der rechtlichen oder der tatsächlichen Alleinsorge alleine für ein jüngstes Kind unter 6 Jahren zu sorgen haben. Die Leistung wird ebenso für alleinerziehende Väter in entsprechenden Lebenslagen erbracht.

Die Mütter / Väter befinden sich in belastenden psychosozialen oder individuellen Lebenssituationen, die eine Förderung ihrer Persönlichkeitsentwicklung und eine Unterstützung zum notwendigen Aufbau einer Beziehung zum Kind, sowie bei seiner Pflege und Erziehung notwendig machen.

Die Hilfe beinhaltet ausdrücklich einen doppelten Auftrag von der Befähigung der Mutter, des Vaters und der Kontrolle des Kindeswohls.

Wir gewähren eine Sicherstellung der Erreichbarkeit mit durchgehender Rufbereitschaft

In Krisenzeiten können individuelle Zusatzleistungen erbracht werden.

Die Mütter / Väter erhalten bei uns ein individuelles ressourcenorientiertes Beratungsangebot zur Förderung und Unterstützung in folgenden Bereichen: 

  • Medizinische und beratende Begleitung der Schwangeren bis zur Geburt und danach
  • Gesundheits – und Unfallprophylaxe
  • Entwicklung, Förderung und Stabilisierung der Mutter/ Vater – Kind Bindung
  • Entwicklung der Mutter/ Vater -Kind-Beziehung und der Erziehungskompetenz der Mütter/ Väter
  • Frühkindliche Förderung
  • Beratung zu Fragen wie Baby-Schlaf, Tag- und Nachtrhythmus oder zu Schreiproblemen des Babys
  • Gesundheits- und Ernährungsberatung
  • Entwicklung einer Identität für die neue Rolle als Mutter / Vater
  • Unterstützung im Umgang mit dem Kindesvater / bzw. der Kindesmutter und / oder im Umgang mit dem Lebenspartner
  • Erlernen der wirtschaftlichen Unabhängigkeit (schulische, berufliche Ausbildung, Erwerbstätigkeit)

Ein interkultureller Ansatz ist selbstverständlich.

Unsere Ziele bezogen auf das Kind sind:


  • Sicherstellung des Kinderschutzes/ Kindeswohls, Gefahrenabwehr
  • Sicherung der Entwicklungsförderung des Kindes
  • Sicherung der Befriedigung der Grundbedürfnisse
  • Sicherstellung der Wahrnehmung von Vorsorgeuntersuchungen und weiteren notwendigen Arzt – und Behördenbesuchen
  • Ggf. Unterstützung bei der Organisation einer externen Kinderbetreuung

Es finden monatliche Eltern-Kind Treffen mit den bei uns zu Betreuenden statt.

Unsere Voraussetzungen für eine Aufnahme in einer Trägerwohnung sind:

  • Die Mütter / die Väter verfügen über entwicklungsfähige Ressourcen, um ein eigenständiges Leben mit ihrem Kind in einem eigenen Haushalt zu führen.
  • Ein Mindestmaß an Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zu einer eigenständigen Lebensführung mit dem Kind sind gegeben.
  • Mitwirkungs- und Kooperationsbereitschaft der Mütter und Väter liegt vor.
  • Die Mütter oder Väter haben den Wunsch nach schulischer/beruflicher Entwicklung.

Unser Team

Unser Team besteht aus Diplom-Sozialpädagogen/Innen, Sozialarbeiter/Innen und Hebammen und verfügt neben Empathie und jahrelanger Berufserfahrung auch über vielfältige weitere berufliche Qualifikationen:

  • Staatl. Anerkannte Erzieherin
  • Staatl. Gepr. Kinderpflegerin
  • Systemische Familientherapie
  • Systemische Beratungsausbildung
  • Elterntraining
  • Reittherapie
  • Umgangspflegschaft
  • Haushaltsorganisationstrainer/Innen