Sie befinden sich hier: Familienförderung > FamZ Rohrdamm > Angebote > Geflüchtete Familien 

Angebote für Geflüchtete Familien

Die Familienhebamme kommt ins Haus

Schwangere, Wöchner_innen und Familien mit Neugeborenen erhalten eine einfühlsame medizinische Betreuung sowie Informationen und Hilfestellung zur gesunden Entwicklung des Säuglings. 
Unsere Familienhebamme ist regelmäßig zwei halbe Tage (Montag und Donnerstag) direkt vor Ort in der Notunterkunft und steht Eltern in allen Fragen rund um Schwangerschaft, Entbindung, Wochenbett usw. zur Verfügung.
Dabei arbeitet sie eng mit dem Medipoint und den Mitarbeiter_innen der Notunterkunft zusammen.
Bei Bedarf kommen Sprachmittler zum Einsatz.
Bei weitergehendem medizinischen Bedarf und komplexeren Problemlagen übernimmt die eine Lotsenfunktion in das hiesige Gesundheitssystem.
Ein Gruppenangebot in Form eines „Babymassagekurses“ wird derzeit eingerichtet und erprobt.

Ballsport International

Kinder aller Nationen im Alter von ca. 6 bis 12 Jahren machen gemeinsam Sport. Dafür kann die Gymnastikhalle der Schule an der Jungfernheide einmal wöchentlich genutzt werden. Das Angebot wird in Kooperation mit dem Familienzentrum Rohrdamm und der Kinderbetreuung aus der Paulsternstraße durchgeführt. Ehrenamtliche Kräfte sind gleichfalls in das Angebot eingebunden. Die Teilnahme von Eltern aus dem Flüchtlingsheim ist erwünscht. In den Sommerferien findet „Ballsport International“ im Freien auf einer Wiese bzw. einem Spielplatz statt. Dafür steht unser gut ausgestatteter Bollerwagen mit Sport- und „Outdoormaterial“ zur Verfügung.