Sie befinden sich hier: Jugendförderung > Mitmachen! > Mentor*in werden 

Mentor*in werden

Derzeit engagieren sich mehr als 40 Jugendliche bei uns freiwillig und sie tragen einen großen Teil dazu bei, dass wir all diese Angebote für Kinder und Jugendliche in Spandau kostenlos anbieten können.

Aber die Mentor*innen haben auch immer wieder tolle Ideen wie wir bestehende Angebote verbessern können oder welche neuen Projekte es in Spandau braucht.

Hast auch du Lust, dich freiwillig zu engagieren und das Leben in Spandau mitzugestalten, dann werde Mentorin oder Mentor bei uns und fülle das unten stehende Formular aus. Wir werden dann zeitnah zu dir Kontakt aufnehmen.

Derzeit engagieren sich die Jugendlichen in folgenden Bereichen:

  • Schulergänzende Förderung: Mentoren*innen unterstützen Kinder und Jugendliche bei der Erledigung Ihrer schulischen Aufgaben.
  • Kinderrechte: In Grundschulen erarbeiten Mentoren*innen auf spielerische Art und Weise mit Kindern die Rechte von Kindern.
  • Flucht & Ankommen: Mentoren*innen kommen mit Kindern in Grundschulklassen über das aktuelle Thema der Flüchtlingsbewegung ins Gespräch
  • Cybermobbing: Mentoren*innen kommen in Grundschulklassen mit Kindern zum Thema Cybermobbing ins Gespräch und klären über Konsequenzen für Täter und Opfer auf
  • Youth Support: Mentor*innen unterstützen andere Jugendgruppen bei der Entwicklung und Umsetzung von Projektideen.
  • Jugendjury Spandau: Bei der Organisation und beim Auf- und Abbau helfen Mentor*innen mit. 
  • Treff at Charlottenbrücke: Mentoren*innen bauen einen Jugendtreffpunktes an der Sternbergpromenade (ehemals Lindenufer) auf.

Ankündigung: Auf vielfachen Wunsch der derzeitigen Mentoren*innen werden wir uns in Zukunft stärker in der Flüchtlingshilfe einbringen und im Rahmen eines Lotsenprojektes zugewanderte Jugendliche beim Ankommen in Deutschland unterstützen.

In monatlichen Treffen der Mentor*innen wird die Arbeit reflektiert, Ideen ausgetauscht und weitere Aktionen geplannt. So haben die Mentor*innen in den letzten Jahren bei der Organisation und Durchführung des Weltspieltages, der U-18 Wahlen und beim Speed-Dating mit Bundestagspolitikern mitgewirkt und nahmen am Runden Tisch zur Kinder- und Jugendbeteiligung in Spandau teil.

 

 

Downloads

Informationen Mentorentätigkeit  -   290 KB
Treffen der Mentoren*innen bei einem gemeinsamen Frühstück
Fahrt der Mentor*innen nach Hamburg
Weltspieltag in der Altstadt Spandau
Gemeinsam beim Zumba aktiv werden unter der Juliusturmbrücke