Sie befinden sich hier: Jugendförderung > Schulergänzende Förderung > Neue Medien 

Neue Medien

Das Internet stellt ein Medium dar, welches aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Jugendliche verbringen einen Großteil ihrer Zeit vor dem Computer oder Smartphone und bewegen sich auf Internetplattformen wie Facebook, Twitter, YouTube oder Kino Stream. Die überwiegende Nutzung dieses Medium bezieht sich auf Freizeit, Fun, Shopping und Social Media: Eine kompetente Nutzung dieses Mediums für Schule und Beruf als Arbeitsmedium ist nur selten vorhanden. Auch Eltern können ihre Kinder dabei nur selten unterstützen.

Daher stehen uns im Rahmen des Projektes 12 Tablet-PC's zur Verfügung. Im Rahmen von Einführungsworkshops erlernen die Teilnehmer*innen Grundlagen des sicheren Umganges mit Tablet PC's und Smartphones (z.B. Weitergabe von persönlichen Informationen, Urheberrecht, Einstellungen).

Innerhalb des Projektes können die Tablet PC's anschließend jederzeit von den Teilnehmer*innen genutzt werden. Dabei erkennen die Schüler*innen häufig Chancen und weitere Nutzungsmöglichkeiten (z.B. für Recherchen und Präsentationen).

Zudem beschäftigte man sich im Rahmen des Projektes auf Wunsch von Mentoren*innen eingehender mit dem Thema Cybermobbing. Entstanden ist hierbei ein präventiver Workshop für Schüler*innen der 5. und 6. Jahrgangsstufe, der durch die Mentoren*innen in Begleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft im Rahmen eines eintägigen Workshops in den Räumen der Stadtbibliothek angeboten wird. Hierbei wurden die Teilnehmer*innen zu ihren Erfahrungen mit Cybermobbing befragt. Eine Auswertung hiervon findet Ihr/ finden Sie nebenstehend im Downloadbereich.